„Früher war mehr Lametta“ – Messekongress Schadenmanagement & Assistance 2018 in Leipzig mit Innovation, Kooperation und Disruption!

Der Messekongress Schadenmanagement & Assistance versteht sich als Leitmesse der Assekuranz. Auch in diesem Jahr waren mehr als 1.300 Teilnehmer aus Versicherungsunternehmen, von Schadendienstleistern, Softwarehäusern, Unternehmensberatungen und weiteren Branchen vertreten.

Für hnw consulting und mich ist der Messekongress seit vielen Jahren eine der wenigen “Pflichtveranstaltungen“, auf der es neben interessanten Vorträgen, innovativen Weiterentwicklungen der Schadendienstleister und einem immer attraktiven Abendprogramm vor allem um die Option geht, sich in relativ kurzer Zeit konzentriert mit vielen Marktteilnehmern auszutauschen.

Schadenmanagement von vorne bis zum Ende denken!

Sobald von Schadenmanagement gesprochen wird, liegt im allgemeinen die Verantwortung dafür im Schaden- und Leistungsbereich der Versicherer. Schadenmanagement bedarf allerdings einer guten Vorbereitung – diese beginnt bereits beim Produkt und im Vertrieb.

Lebenswelt Wohnen – Die Besetzung der Kundenschnittstelle ist möglich!

Die Kundenschnittstelle ist für Versicherungsunternehmen der entscheidende Aspekt.

In der Kraftfahrtversicherung und der dahinterstehenden Lebenswelt Mobilität ist deutlich erkennbar, dass Versicherer mehr und mehr bei der Besetzung der Kundenschnittstelle unter Druck geraten und viele an der Wertschöpfungskette Beteiligte die Kundenschnittstelle für sich erobern.

Smart City – Konzepte für den Menschen – Chancen für Versicherer!

In meinen Sommerferien war ich u.a. wieder einmal für ein verlängertes Wochenende im wunderschönen Kopenhagen und habe wie jedes Mal neue Ideen und Anregungen mitnehmen können. Diesmal allerdings nicht für Design, Gastronomie oder Kunst, sondern für Mobilitätskonzepte in größeren Städten und die perspektivischen Chancen auch für die Versicherungsbranche.